Dienstag, 17. Februar 2015

Aschermittwoch

Die Asche, die am Aschermittwoch verwendet wird, wird aus den Palmzweigen des vorherigen Palmsonntag gewonnen. Asche ist ein Bild für die Vergänglichkeit und für den Tod. Manchmal werden heute die Verstorbenen als Asche in der Urne bestattet.
Im Mittelalter wurde am Aschermittwoch jene Personen mit Asche bestreut, die mit einer Kirchenbusse belegt wurden und somit eine öffentliche Busszeit antreten mussten. Die ganze Fastenzeit mussten sie mit einem lumpigen Bussgewand umherlaufen und auf vieles verzichten. Sie durften auch nicht mehr an der Messe teilnehmen, bis man ihnen am Gründonnerstag offiziell verziehen hat und sie wieder in die Kirche aufgenommen wurden.
Ab dem 11./12. Jahrhundert haben sich viele Menschen mit diesen „Büssern“ solidarisch gezeigt, da ja niemand von uns perfekt und ohne Fehler ist. So wurde am Aschermittwoch allen Asche auf den Kopf gestreut mit den Worten: „Gedenke Mensch, dass du Staub bist und zu Staub zurückkehren wirst.“

Am Aschermittwoch finden in unseren Pfarreien folgende Messfeiern statt:
Mittwoch, 17. Februar   08.05 Uhr   Schulmesse in der Pfarrkirche Fiesch
Mittwoch, 17. Februar   08.15 Uhr   Schulmesse in der Pfarrkirche Ernen
Mittwoch, 17. Februar   10.00 Uhr   Schulmesse in der Antoniuskapelle Binn
Mittwoch, 17. Februar   18.00 Uhr   Hl. Messe in der Pfarrkirche Bellwald
Mittwoch, 17. Februar   18.30 Uhr   Hl. Messe in der Pfarrkirche Lax

Zusätzlich wird an folgenden Gottesdiensten die Asche ausgeteilt:
Donnerstag, 18. Februar   11.00 Uhr   Schulmesse OS in der Pfarrkirche Fiesch
Donnerstag, 18. Februar   15.15 Uhr   Schulmesse PS in der Pfarrkirche Bellwald

Das Seelsorgeteam wünscht allen eine besinnliche und sinnerfüllte Fastenzeit!