Dienstag, 16. April 2019

Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit

Am 2. Ostersonntag (28. April) feiern wir in der Kirche das Fest der Götttlichen Barmherzigkeit.

Als Vorbereitung dazu beginnt am Karfreitag die Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit.

Am Fest selber kann ein Ablass gewonnen werden.
Die Bedingungen dazu:


1) Empfang des Busssakraments

2) Empfang der hl. Kommunion

3) Gebet nach Meinung des Papstes (1 Vaterunser und 1 Gegrüsst-seist-du-Maria)

Dazu kommen speziell: 


4) Teilnahme an einer Andacht zur Göttlichen Barmherzigkeit in einer Kirche oder Kapelle

oder 

4) vor dem Allerheiligsten Sakrament der Eucharistie – öffentlich ausgesetzt oder im Tabernakel aufbewahrt – das "Vater unser" und das "Credo" beten mit dem Zusatz einer kurzen Anrufung des Barmherzigen Herrn Jesus, z.B. "Barmherziger Jesus, ich vertraue auf dich!